Berichte / Bilder

Aktuelle Beiträge

Oberfränkische Meisterschaften der U12 / U14 in Naila

 

Beim letzten Wettkampf der Saison, den Oberfränkischen Meisterschaften der U12 und U14 in Naila, trumpften die 12- und 13jährigen Athleten desSVW noch einmal richtig auf. 6 Titel, 8 Silber-  und 5 Bronzemedaillen waren die respektable Ausbeute.

Der 13jährige Luis Fahr  hatte im Weitsprung die Nase ganz knapp vorn, er siegte mit 1 cm Vorsprung und neuer pers. Bestleistung von 4,60m. Oberfränkischer Meister wurde er auch im Speerwurf mit 21,86m. Silber holte er sich noch bei den 60mH in 10,94 sec und beim 75m Lauf in guten 10,43 sec.  Jakob Stratmann (M12) lief in 3:05,42min auf Platz 2 im 800m-Lauf und ergatterte noch Bronze beim Weitsprung mit 4,04m (pers. Bestleistung.) Bei der 4x75m Staffel der sprintstarken  Jungs verhinderte ein Wechselfehler eine herausragende Zeit. So holten sie aber trotzdem mit 45,50sec den Titel. (Jakob Stratmann, Luis Fahr, Oskar Blank (LG), Andrej Cucic (LG)).

Bei der U 14 Mädchenstaffel dagegen klappten alle Wechsel nahezu perfekt und sie liefen in sehr guten 42,94sec  als Erste über die Ziellinie. (Lara Langer-Jana Engelhardt-Lena Engelhardt-Maren Schütz)

Eine geschlossene Sprintleistung zeigten die Mädchen in der W 13.  So holte Lena Engelhardt Bronze in 11,02 sec, knapp vor Lana-Maj Langer die neue pers. Bestleistung in 11,04 sec lief, gefolgt von Maren Schütz, die sich auf 11,22 verbesserte und Jana Engelhardt mit 11,32 sec.

Auch beim Hochsprung dominierten die Bamberger Mädels. Maren Schütz gewann in stolzen 1,33m vor Jana und Lena Engelhardt die beide 1,25m übersprangen. Silber holte Maren Schütz im Kugelstoßen (6,62m), Bronze gab es noch für Lena Engelhardt beim Weitsprung (4,00m)und bei den 60mH mit 11,71sec.

Yara Hillebrand sahnte bei der W 12 kräftig ab. Im Hochsprung durfte sie ganz oben aufs Treppchen, sie gewann mit 1,25m, bei ihrem ersten  Kugelstoßwettbewerb zeigte sie  ihr Talent und belegte Platz 2 mit ordentlichen 6,87m. Auch in den Sprintdisziplinen verbesserte sie ihre pers. Bestleistungen deutlich. Beim 60m Hürdenlauf erreichte sie  Platz 2 in 11,31 sec. und im Finale des 75 m Laufs steigerte sie sich auf gute 11,34 sec. und Platz 4.  Ins Sprintfinale schafften es auch noch Elisabeta Kraus (11,88s).

I.D

Oberfränkische Vierkampf-Meisterschaften der U16/U14 und Fünfkampf der U18/U20 am 10.Juli 2022 in Forchheim

Am 10.07. wurden die Oberfränkischen Meister der 12-16jährigen  im Vier- und der 16-17jährigen im Fünfkampf in Forchheim ermittelt.

Die Sportler des SVW waren durchwegs im vorderen Feld zu finden und erzielten viele starke Leistungen. Insgesamt fuhren sie mit 2 Titeln und 9 Podestplätzen nach Hause.

In der Altersklasse M 12 dominierten die Bamberger Jungs.  Platz 2 sicherte sich Jakob Stratmann, der vor allem beim Ballwurf mit 34m punktete. (75m 11,82s, Weit 3,76m, Hoch 1,22m). Dritter wurde Michael Kromer (1226 Pkt. 11,86s, 3,62m, 24,5m, 1,18m).

In der M 13 waren die Podestplätze hart umkämpft. Theo Pfefferkorn musste sich mit nur 30Pkt. Rückstand dem körperlich überlegenen Lorenz Till aus Bad Rodach geschlagen geben. Vor allem sein starkes Ballwurf Ergebnis (40,5m) und seine pers. Bestleistung im Hochsprung (1,34m) trugen zu Platz 2 bei. (75m 11,01s,W 3,83m, 1528 Pkt.)

Auch die 14jährigen Jungs zeigten erfreuliche Leistungen. Marlon Lehner (LGB) steigerte sich im Weitsprung (4,75m) und vor allem im Hochsprung, wo er mit 1,60m die beste Leistung bei den Jungs erzielte. Insgesamt belegte er Platz 3 mit 1804 Punkten.

Gleich zwei Mannschaften gingen in der U14 weiblich von der LGB an den Start.

Sie holten sich hinter den überragenden Bad Rodachern den 2. und 3. Podestplatz noch vor den gastgebenden Forchheimern. Beste Bambergerin war Maren Schütz auf Platz 4 mit 1541Pkt. Sie steigerte in allen Disziplinen ihre bisherigen Bestleistungen (75m 11,44s,W 3,78m B 30m,H 1,26m). Lena Engelhardt zeigte vor allem im Weitsprung mit 3,93m eine gute Leistung und wurde 6. Platz 2 erreichte die Mannschaft mit Maren Schütz 1541Pkt., Yara Hillebrand 1516 Pkt., Frieda Ulrich (LG) 1476 Pkt., Lena Engelhardt 1473 Pkt., Karla Hohmann (LG) 1425 Pkt.;

Platz 3 erreichte die Mannschaft mit Lana-May Langer 1336 Pkt., Mila Ojoo (LG) 1281 Pkt., Flora Seitz 1228 Pkt., Celina Bauz (LG) 1187 Pkt., Elisabeta Kraus 1179 Pkt.

De einzigen Podestplatz in der Einzelwertung bei den Mädchen ergatterte Yara Hillebrand in der W 12 mit Platz 3. (1516 Pkt.) Sie zeigte neue pers. Bestleistungen und punktete vor allem im Hochsprung mit starken 1,30m. (75m 11,67s, W 3,60m, B 29m) .

Einen oberfränkischen Titel holte sich Jan Leipold bei den 15jährigen, mit soliden Gesamtleistungen:  (100m 13,82, W 4,97m, Kugel 8,62m, Hoch 1,56m) 1537 Punkten.

Silber holte  hier Lorenz Schumann (13,39, 4,50, 8,00 1,36) mit 1690 Punkten.

Nach einjähriger Trainingspause stellte sich Leo Folgmann in der U 18 der Konkurrenz und konnte in fast allen Disziplinen den Anschluss finden. Er siegte mit guten 2351 Punkten vor seinem Vereinskameraden Nils Urbanik (1982 Pkt.) Vor allem im Hochsprung mit 1,68m, über die 100m (12,28sec) und im Kugelstoßen 6kg (9,55m) zeigte er schon wieder gute  Leistungen.

Trainingslager SV Waizendorf vom 19.4.-23.4. in Pottenstein

Endlich nach 2jähriger Corona-Zwangspause und von den Athletinnen und Athleten heiß ersehnt, konnten in diesem Jahr wieder Trainingslager durchgeführt werden.

Nicht ganz einfach gestaltete es sich eine passende  Örtlichkeit für unser diesjähriges Trainingslager in den Osterferien zu finden. So ist doch unsere favorisierte Jugendherberge in Königsberg (Haßberge) seit nunmehr 4 Jahren geschlossen, auch Feuchtwangen, wo wir 2019 unser letztes Trainingslager abhielten, ist seit heuer zu. Dinkelsbühl und Rothenburg waren mit den Buchungen, die jetzt zwei Jahre weiter „geschoben“  wurden, ausgebucht! So haben wir aber mit Pottenstein, das nur  eine knappe Stunde Fahrtzeit  von  Stegaurach entfernt liegt,   eine gute Lösung gefunden. Für uns haben der Sportplatz mit einer uralten Kunststoff-Rundbahn (ähnlich wie Walsdorf) und einem Kugel/Diskusring sowie die nahe gelegene Schule mit einem großen Hartplatz mit Weitsprunganlage voll ihren Zweck erfüllt.

Unsere 16 Sportler der U18/U16/U14 konnten wir dank der zwei Trainer (Albert und Ilse Dörfler) und zwei Betreuern (Gaby Leibbrand und Marcus Leipold) rund um betreuen. Vormittags und nachmittags waren immer Trainingseinheiten angesagt, um den Defiziten,  die die Kinder seit Corona mit sich herumtragen, einigermaßen entgegenzuwirken. So konnten wir fast alle Disziplinen (bis auf Hochsprung, da gab es leider keine Anlage) ausreichend trainieren.

Um sich besser kennenzulernen und als Team zusammenzufinden veranstalteten wir abends immer gemeinsame Spieleabende, bei denen die Jugendlichen begeistert mitmachten, und  nur beim Abbruch um 22.00h „Unmut“ aufkam. Auch das am Tag Gelernte und geübte konnte dank der Videos von Gaby und Markus noch einmal begutachtet werden.

Am Donnerstag gab es einen halben(!) freien Nachmittag, an dem wir Pottenstein mit seinen Attraktionen wie Sommerrodelbahn usw. kennenlernen konnten.

Die schön gestaltete  Jugendherberge zeigte sich als ein wahrer „Gourmet-Tempel“! Es gab 2x warm und vor allem ausreichend zu Essen, und alles schmeckte hervorragend!  (Da war mit Abnehmen nach den Osterfeiertagen für die Betreuer nichts drin!)

So war die Stimmung über den ganzen Zeitraum sehr locker und fröhlich und die Kinder hätten noch gerne länger gemacht (wenn nicht der Muskelkater gequält hätte!)

Der kommenden Wettkampfsaison sehen wir jetzt schon etwas optimistischer entgegen.

2022

-21.09.2018: Kreismeisterschaften Kinderleichtathletik

-22.05.2018: Start in die Freiluftsaison

-04.02.2018: Hallensaison Jan / Feb 2018

2018

– 12.06.2016: Oberfränkische Meisterschaften in Bamberg

– 04.06.2016: Nordbayerischen Mehrkampfmeisterschaften in Oberasbach

– 07.05.2016: Oberfr. Blockmehrkampf U12-U16 in Hof und Rolf Watter Sportfest in Regensburg 07.05.16

– 10.01.2016: Nordbayerischen Hallenmeisterschaften in Fürth

2016

– 25.07.2015: Deutsche Meisterschaften 4x100m U20 und

– 01.08.2015 Deutsche Jugendmeisterschaften in Jena

– 11./12.07.2015: Bayer. Meistersch. M/F/Jug. U20/U18 Markt Schwaben

– 30.06.2015: Läuferabend am 30.06.2015 in Erlangen

– 21.06.2015: Ofr. Meisterschaften der Männer/Frauen/Jugend U18/U14 inBamberg

– 20.06.2015: BLV/DLV-Jugendgala mit Bayer. Meistersch. Hindernis in Schweinfurt

– 14.06.2015:  Oberfränkische Meisterschaften U20/U18 Forchheim

– 16.05.2015: Ofr. Blockmehrkampf Jugend Hof

– 14.05.2015:  Bayerische Meisterschaften Langstaffeln Neuendettelsau

– 13.05.2015:  Kreismeistersch. Mehrkampf Jugend/Schüler Ebermannstadt

– 30.04.2015:  Bahneröffnung Schweinfurt/Eschenbach

– 25.04.2015 :  Trainingslager 2015

– 19.01.2015:    Erfolgreicher Start in die Hallensaison

Bildergalerien

– 11./12.07.2015:  Bayer. Meisterschaften Jugend U20/U18 Markt Schwaben

– 21.06.2015:  Ofr. Meisterschaften Männer/Frauen/U18/U14 Bamberg

– 14.06.2015:  Oberfränkische Meisterschaften U20/U18 Forchheim

– 16.05.2015:  Oberfränkische Blockmehrkampf Jugend Hof

– 14.05.2015:  Bayerische Meisterschaften Langstaffeln Neuendettelsau

– 11.05.2015:   Bildergalerie Kreismehrkampf Jugend/Schüler Ebermannstadt

– 01.05.2015:   Bildergalerie Bahneröffnung Schweinfurt

– 15.04.2015:    Bildergalerie Trainingslager 2015 Biberach